Sopran 1

Isabel Delemarre

Isabel Delemarre studierte Gesang an der Musikhochschule Heidelberg-Mannheim sowie am Koninklijk Conservatorium in Den Haag. Sie konzertiert regelmäßig im In- und Ausland in Oratorien, Kantaten, Opern und Operetten. Mit verschiedenen Ensembles widmet sich Isabel der Kammermusik vom frühen Barock bis zur Moderne sowie dem A-Capella-Gesang.

Isabel singt in mehreren professionellen Chören, u.a. bei der Gaechinger Cantorey (Hans Christoph Rademann) und dem Stuttgarter Kammerchor (Frieder Bernius). Mit David Jansen nahm sie die CD “Sweeter Than Roses” auf. Mehr Informationen finden Sie unter www.isabeldelemarre.de


Sopran 2

Miku Kobayashi

Miku Kobayashi studierte von 1998 bis 2001 Gesang an der Kunitachi-Musikhochschule Tokyo bei Nihoko Takagi sowie an der Ferris-Musikhochschule Yokohama bei Prof. Yuko Tsuji. 

2007 setzte sie iher Gesangsstudium am Hamburger Konservatorium bei KS Jeanette Scovotti fort. 2008 schloss sie ihr Studium mit Bestnote ab und setzt ihre Studien seither privat bei Susanne Wild und Rainer Thomsen fort. Sie war Mitglied des Opernchors im Theater Kiel und leitet seit 2016 den Frauenchor "Swinging Ladies" in Hamburg.


Alt 1

Inka Neus

Inka Neus hat in Hamburg Gesangspädagogik studiert und war bereits während des Studiums als Gesangslehrerin und Solistin aktiv. Sie promovierte im Fach Musikpädagogik und war als Lehrbeauftragte für Gesang an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg beschäftigt. 

Seit 2015 lebt Inka wieder in Hamburg und setzt ihre Studien privat bei Rainer Thomsen (Hamburg) fort. Sie ist Mitglied im Ensemble Meridian (Ltg. Michael Kriener) sowie dem Neuen Solistenensemble St. Johannis Eppendorf (Ltg. Rainer Thomsen) und tritt als Lied- und Oratoriensängerin auf. Inka ist freiberuflich als als Gesangspädagogin und Chorleiterin tätig und arbeitet regelmäßig als Stimmbildnerin für  Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen. www.inkaneus.com


Alt 2

Christiane Martensen

Christiane Martensen studierte Dipl.- Rhythmik an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Nach ihrem Abschluss  begann sie ihr privates Gesangsstudium bei Prof. Gisela Litz an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und trat als Konzertsängerin auf. Auch  crossover-Auftritte von Jazz bis Romantik gehörten in ihr Repertoire.

Nach einer längeren Pause hat Christiane sich jetzt wieder ganz dem Gesang  verschrieben. Sie studiert privat bei Rainer Thomsen (Hamburg) und unterrichtet freiberuflich Gesang und Klavier. Sie ist Mitglied des Kammerchores St. Johannis Eppendorf, Gast im Neuen Solistenensemble St. Johannis und tritt regelmäßig solistisch auf. Nach ihrem Abschluss als

C-Kirchenmusikerin ist sie auch als Chorleiterin aktiv.